Wichtige Informationen zur Anmeldung

 

 

Hort und „Verlässliche Grundschule“

 

in Neipperg

 

 

ergänzende, bedarfsorientierte Betreuung zum Schulunterricht

 

Für die unterrichtsergänzende Betreuung – Hort und „Verlässliche Grundschule“ - an der Grundschule Neipperg gelten folgende Bestimmungen:

 

§ 1 Betreuung

Für die Grundschüler der Grundschule Neipperg wird ab dem Schuljahr 2010/2011 eine bedarfsorientierte Betreuung bis 17:00 Uhr angeboten.

Dieses Betreuungsangebot findet in Räumlichkeiten der Schule statt.

 

§ 2 Betreuungsinhalt

Die Betreuungsangebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Schüler sowie an den örtlichen und situationsbedingten Gegebenheiten. Den Schülern werden insbesondere sinnvolle, pädagogische, spielerische und freizeitbezogene Aktivitäten angeboten.

Die Hortkinder machen ihre Hausaufgaben im Hort. Dabei werden Sie von erfahrenen und geeigneten Fachkräften begleitet und unterstützt. Die Überprüfung der Hausaufgaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit obliegt den Eltern/Erziehungsberechtigten der Kinder. Ein Austausch über die Erledigung der Hausaufgaben zwischen den Eltern/Erziehungsberechtigten und den Hort-Mitarbeiterinnen wird erwartet.

 

§ 3 Betreuungskräfte, Gruppengröße

  1. Die Hortgruppe wird vom Hortteam in Wechselschichten betreut. Als geeignete Betreuungskräfte kommen neben Erzieherinnen und Personen mit entsprechender Ausbildung auch in der Kinderbetreuung erfahrene Personen in Betracht.

  2. In der Hortgruppe werden nicht mehr als 25 Kinder betreut.

 

§ 4 Aufnahme, Abmeldung, Ausschluss

  1. In der Betreuungsgruppe werden Schüler der Klassen 1 bis 4 aufgenommen. Voraussetzung ist, dass Plätze vorhanden sind. Die Aufnahme erfolgt nach Unterzeichnung des Anmeldeformulars. Kinder Alleinerziehender, Berufstätiger und aus Familien mit besonderen Situationen werden vorrangig aufgenommen.

  2. Die Anmeldung gilt grundsätzlich für ein Schuljahr. Abmeldungen während des Schuljahres können deshalb nur aus besonderen Gründen (beispielsweise Wegzug) berücksichtigt werden. Die Abmeldung muss bis zum 15. des Vormonats beim Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Brackenheim eingegangen sein.

  3. Viertklässler, die aufgrund des Wechsels in eine weiterführende Schule aus der unterrichtsergänzenden Betreuung ausscheiden, werden automatisch durch das Hort-Team auf Schuljahresende – 31. Juli eines Jahres – abgemeldet. Für alle anderen Kinder verlängert sich die Betreuung nach den Sommerferien für ein weiteres Schuljahr, es sei die Eltern kündigen das Vertragsverhältnis auf 31. Juli.

  4. Wenn ein Schüler länger als 4 Wochen der Betreuungsgruppe unentschuldigt ferngeblieben ist oder wenn zwei aufeinander folgende Elternbeiträge nicht entrichtet worden sind, kann der Platz in der Hortgruppe anderweitig belegt werden. Ein Ausschluss ist auch bei wiederholter Nichtbeachtung sonstiger Pflichten dieser Richtlinien möglich.

 

§ 5 Öffnungszeiten, Besuch der Betreuungsgruppen

  1. Die Betreuung findet Montag bis Freitag vor dem Unterricht sowie danach bis längstens 17:00 Uhr statt.

  2. Die Schüler sollen pünktlich zu Beginn der morgendlichen Betreuungszeit gebracht und am Ende der mittäglichen Betreuungszeit abgeholt werden. Kinder, die nicht abgeholt worden sind, werden vom Hort-Team nach Hause geschickt. Die Schüler sollen die Gruppe im eigenen und im Gruppeninteresse regelmäßig besuchen. Fehlt ein Schüler aufgrund einer Krankheit, so ist die Gruppenleitung umgehend zu benachrichtigen. Bei Erkältungskrankheiten, Auftreten von Hautausschlägen, Halsschmerzen, Erbrechen, Durchfall oder Fieber sind die Schüler zu Hause zu lassen. Ansteckende Erkrankungen eines Schülers oder eines Familienmitglieds wie z. B. Diphtherie, Masern, Röteln, Scharlach, Windpocken, Keuchhusten, Mumps, Tuberkulose, Kopfläuse, übertragbare Darmkrankheiten, Gelbsucht sowie übertragbare Augen- und Hautkrankheiten müssen der Gruppenleitung sofort mitgeteilt werden, spätestens an dem der Erkrankung folgenden Tag. Der Besuch der Betreuungsgruppe ist in jedem dieser Fälle während der Ansteckungszeit ausgeschlossen

  3. Muss die Hortgruppe aus einem besonderen Anlass geschlossen werden, erfolgt eine rechtzeitige Unterrichtung der Eltern. Die Stadt bemüht sich, eine über 3 Tage hinausgehende Schließung zu vermeiden.

 

§ 6 Ferienregelung/Tageskarten / Wochenkarten

Die Betreuung findet auch in den Schulferien und während der beweglichen Ferientage statt. Davon ausgenommen sind die Weihnachtsferien und sowie 2 Wochen im August. An den schulfreien Tagen findet eine Betreuung für

Kinder der „Verlässlichen Grundschule“ - Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Hortkinder - Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

statt.

Der Beitrag für die ganzjährige Ferienbetreuung wird immer am 1. Oktober des laufenden Schuljahres abgebucht.

Mit einer Tageskarte werden Kinder auch an einzelnen Tagen in den Ferien oder während des Schulalltags mitbetreut

Voraussetzung dafür ist, dass es in der Gruppe freie Platzkapazitäten gibt. Die Betreuung von Besuchskindern ist rechtzeitig mit dem Team abzustimmen.

 

§ 7 Mittagessen

Den Hortkindern wird ein Mittagessen angeboten. Für 3,5 € erhalten die Kinder ein Essen mit Hauptgang, Dessert (Obst, Süßspeise, Eis) sowie ein Getränk.

Eingenommen wird das Essen gemeinsam mit dem Hort-Team im Hortraum.

 

§ 8 Aufsicht, Haftung

  1. Für die Schüler und Schülerinnen, die an der Hort- oder verlässlichen Grundschulbetreuung teilnehmen, besteht an Schultagen und an betreuten Schulferientagen gesetzlicher Unfallversicherungsschutz. Für Schäden, die ein Kind einem Dritten zufügt, haften unter Umständen die Eltern.

  2. Die Stadt Brackenheim haftet nicht für den Verlust, die Beschädigung sowie die Verwechslung der Garderobe und anderer persönlicher Gegenstände der Schüler.

  3. Wegeunfälle (auf dem direkten Weg) sind den Mitarbeiterinnen des Horts unverzüglich zu melden.

 

§ 9 Elternbeiträge

Die Elternbeiträge werden jeweils zu Beginn eines Monats im Voraus zur Zahlung fällig. Die Beiträge werden für 11 Monate, d. h. September bis Juli erhoben. Für den August ist kein Beitrag zu bezahlen.

Der Elternbeitrag wird mittels Lastschrift eingezogen. Die Eltern verpflichten sich, die Stadt zum Einzug des Elternbeitrags zu ermächtigen.

 

§ 10 Inkrafttreten

Diese Richtlinien gelten für den Hort an der Grundschule Neipperg ab dem Schuljahr 2010/2011.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Bildung und Betreuung der Stadt Brackenheim, Marktplatz 1 oder vom Hort-Team Neipperg unter der Tel.-Nr. 07135/3079417